Letzter Versandtag vor Weihnachten: 20.12.2020.
Kein Versand vom 21.12.-06.01.2021 (Betriebsurlaub). Bestellungen aus dieser Zeit werden anschließend versandt.
Bestellungen, die bis zum 16. Dezember (23:59) Uhr bezahlt sind, werden noch bis Weihnachten ausgeliefert.

Bio Kichererbsen aus Europa kaufen - Anbau in Österreich

Wer denkt bei Kichererbsen nicht gleich an Hummus? Dabei ist der orientalische Klassiker mit seinem leckeren, leicht nussigen Eigenaroma längst nicht das einzige köstliche Gericht, was mit Kichererbsen zubereitet wird. In Suppen und Eintöpfen, in Salaten oder als Curry: Gemeinsam mit diversen Kräutern und Gewürzen kannst du damit abwechslungsreiche und wohlschmeckende Speisen zaubern.

Wusstest du, dass Bio Kichererbsen mit ihrem hohen Ballaststoffanteil besonders schnell und lange sättigen? Diese Tipps und weitere wertvolle Informationen rund um die Kichererbse erfährst du in unserem Beitrag. Neben köstlichen Rezepten zeigen wir dir auch, wo du getrocknete oder genussfertige Bio Kichererbsen kaufen kannst und wie du sie am besten verarbeitest.

Beitragsübersicht:

Kichererbsen aus Deutschland kaufen?

Natürlich findest du bei Edeka, Lidl, Rewe und weiteren Supermärkten in Deutschland auch (Bio) Kichererbsen - sowohl getrocknet als auch verzehrbereit im Glas oder in der Dose. Die meisten der wertvollen Hülsenfrüchte stammen jedoch leider immer noch aus Fernost.

Endlich bauen aber die ersten Bio-Betriebe Kichererbsen wieder auf heimischen Äckern an. So werden bspw. in Sachsen-Anhalt durch das Start-up “Hülsenreich” erfolgreich Kichererbsen geerntet und als Knabbersnack verarbeitet. 

In unserem Onlineshop bieten wir dir Bio Kichererbsen genussfertig im Glas oder getrocknet aus Europa an. Sie kommen aus kontrolliert biologischem Anbau aus dem Burgenland in Österreich.

Kichererbsen - Alles über Kalorien, Kohlenhydrate & Co

Vielleicht fragst du dich an dieser Stelle: Was genau sind Kichererbsen? Die Kurzantwort lautet: Eiweißreiche Alleskönner! 

Kichererbsen bestehen zu etwa einem Fünftel aus Eiweiß. Zudem sind sie reich an Ballaststoffen, welche besonders die Verdauung fördern. Die Kombination aus komplexen Kohlenhydraten und Ballaststoffen macht besonders lange satt, beugt Heißhungerattacken vor und hilft so beim Abnehmen. 

Zwar sind Kichererbsen mit über 300 Kilokalorien pro 100 Gramm (in getrocknetem Zustand) nicht wirklich kalorienarm, ihre guten Eigenschaften und Nährwerte machen das jedoch wieder wett. So enthalten sie wertvolles Vitamin A, B, C und E sowie Eisen, Magnesium und Zink. Darüber hinaus sind Kichererbsen reich an essenziellen Aminosäuren.

Kichererbsen Pflanze, Kichererbsen Anbau

Die Kichererbse gehört - wie andere Hülsenfrüchte auch - zur Familie der Schmetterlingsblütler. Sie ist eine sehr alte Nutzpflanze und kam etwa im 1. Jahrhundert nach Christus nach Europa. Bereits im Mittelalter war die Kichererbse in Deutschland als Nahrungsmittel und Heilpflanze bekannt. Heute kommt sie vor allem als nährstoffreiche Beilage oder Zutat in unsere Speisen. 

Du hast die Wahl: Verwendest du lieber getrocknete Bio Kichererbsen oder bevorzugst du die verzehrfertigen Produkte? Warum du die trockenen Kichererbsen unbedingt vorher einweichen solltest, und ob sie im Schnellkochtopf zügiger fertig sind, erfährst du im nächsten Absatz. 

Kichererbsen zubereiten: Einweichen oder nicht?

Kichererbsen gibt es als Mehl oder Paste. Du kannst sie jedoch auch im Ganzen genießen. Aber Vorsicht: Im Rohzustand sind sie ungenießbar, da giftig!

Wenn es schnell gehen soll, kannst du mit Bio Kichererbsen genussfertig ganz einfach sowohl regionale wie auch internationale Gerichte zubereiten.

Getrocknete Kichererbsen hingegen musst du erst einweichen. Erst beim anschließenden Kochen wird der in den Früchten enthaltene Giftstoff Phasin zerstört. Der zeitliche Aufwand dafür zahlt sich jedoch aus: Vorher eingeweichte Kichererbsen sind leichter verdaulich. Außerdem verkürzt es die anschließende Kochzeit erheblich, schont die Vitalstoffe und ermöglicht so eine energiesparende Zubereitung

So werden Kichererbsen am besten zubereitet:

  • Zum Einweichen lässt du die Kichererbsen in einem Topf mit reichlich Wasser mindestens 12 Stunden (am besten über Nacht) quellen. Die Früchte nehmen während der Quellzeit viel Wasser auf. Ggf. solltest du noch etwas nachgießen.
  • Nach dem Einweichen bitte unbedingt das Einweichwasser wegschütten und die Kichererbsen mit frischem Wasser gründlich abspülen. Nur so werden die Rückstände des Giftstoffes Phasin entfernt.
  • Kichererbsen garen mindestens eine Stunde, je nachdem, ob du sie butterweich - z.B. für die Herstellung von Hummus - oder eher bissfest bevorzugst. Auch die Einweichzeit hat Einfluss auf die Kochdauer: Je länger sie einweichen, desto schneller sind die Kichererbsen gar und genussfertig. Sie sind auf jeden Fall verzehrbereit, wenn du sie mit einer Gabel mühelos zerdrücken kannst. Schütte nun die fertig gegarten Kichererbsen in ein Sieb und spüle sie mit frischem Wasser ab - fertig!


Tipp: Wenn du einen Schnellkochtopf hast, sind die Erbsen bereits nach ca. 20 Minuten gar, bei einer längeren Einweichzeit (24 Stunden) sogar bereits nach 10 Minuten.

Gekochte braune Bio Kichererbsen ungeschält, Anbau in Österreich

Rezepte mit Kichererbsen 

Wer danach sucht, findet eine Fülle von leckeren Rezepten mit den nussig-feinen Kichererbsen. Wir stellen dir heute zwei unserer Lieblingsrezepte vor - Kichererbsen-Curry und Kichererbsensalat - und kommen natürlich auch an dem Klassiker Hummus nicht vorbei. Denn der ultimative Dip schmeckt kalt oder warm gleichermaßen köstlich: 

Hummus mit Bio Olivenöl, Kichererbsen aus Europa online kaufen

Wir verwenden für unser Hummus-Rezept getrocknete Kichererbsen. Denn richtig eingeweicht und zubereitet wird selbstgemachter Hummus ein echter Geschmacksmoment mit orientalischem Wow:

  • Vorher eingeweichte (siehe oben) und mit ½ TL Natron gekochte Kichererbsen 
  • 125 g weißes Tahin (Sesammus)
  • 3 frische Knoblauchzehen
  • Saft 1 Zitrone
  • 80-120 ml eiskaltes Wasser 
  • 1 TL Salz

Für ein besonders zartes Hummus verarbeitest du die Kichererbsen am besten noch möglichst heiß. Dafür werden Tahin, Knoblauchzehen und Zitronensaft zusammen mit den weich gekochten Kichererbsen püriert. Nach und nach das eiskalte Wasser (sorgt für die Cremigkeit) zugeben, bis dein Hummus die gewünschte Konsistenz hat. Zum Schluss mit Salz abschmecken und bis zum Verzehr kühl lagern. Du kannst Hummus zur Not einige Tage im Kühlschrank aufbewahren: Frisch jedoch schmeckt er cremig-zart und die Aromen sind besonders intensiv. Zum Servieren kannst du noch frische Zitrone und ein wenig Olivenöl mit dazugeben, um den Hummus perfekt abzurunden. Unser Tipp: Olivenöl aus biozyklisch-veganem Anbau!

Rezept für ein schnelles Kichererbsen-Curry:

  • 1 EL Kokosöl
  • 400 Gramm Kichererbsen, bereits zubereitet oder vorgegart aus dem Glas
  • 400 g gehackte Tomaten
  • 20 ml Kokosmilch
  • 1 mittlere Zwiebel, fein geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 3 TL Curry, 2 TL Garam Masala und ½ TL Cayennepfeffer
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauch und Zwiebel kurz darin anbraten. Tomaten und Kokosmilch zufügen, kurz aufkochen lassen und anschließend die bereits vorgegarten Kichererbsen hinzugeben. Das Ganze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Danach die Gewürze zugeben und weitere 5 Minuten köcheln. Zum Schluss ggf. nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt am besten Reis oder auch nur Brot.

Rezept für einen leichten Kichererbsensalat (Angaben für 4 Personen):

Klein geschnittene Gurke, Tomaten, Paprika und Zwiebeln mit den gegarten Kichererbsen in eine Schüssel geben. Die Petersilie klein hacken und daruntermischen. 

Für das Dressing wird Knoblauch mit Olivenöl und Zitronensaft vermengt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Zum Schluss unter den Salat mischen. Dazu schmeckt ein frisches Baguette oder Ciabatta besonders köstlich.

Tipp: Besonders gut lässt sich unser Kichererbsensalat im Spätsommer zubereiten, wenn Tomaten, Zwiebeln, Paprika und Gurken Saison haben. Im Winter kannst du diese Gemüsesorten zum Beispiel durch gebratenen Kürbis oder Rote Bete ersetzen.

Kichererbsenmehl - selbst hergestellt

Es ist glutenfrei, steckt voller wertvoller Nährstoffe und ist ähnlich vielseitig wie Dinkel- oder Weizenmehl: Besonders in der veganen Küche liegt Kichererbsenmehl voll im Trend. Zum Kochen oder Backen, für süße oder herzhafte Speisen, als Eiersatz oder zum Andicken von Soßen: Kichererbsenmehl ist ein wahrer Alleskönner. 

Im Kichererbsenmehl stecken natürlich die gleichen wertvollen Nährstoffe wie in der ganzen Erbse. So enthält es rund doppelt so viel pflanzliches Protein wie Weizenmehl. Besonders beliebt ist es jedoch als glutenfreie Alternative zu Weizenmehl oder Dinkelmehl. 

Die meisten Rezepte sind dafür geeignet, Kichererbsenmehl anstelle des herkömmlichen Mehls zu verwenden. Beachte jedoch bei der Dosierung, dass Kichererbsenmehl trockener ist und so mehr Feuchtigkeit bindet. Als Faustregel gilt: 100 Gramm Weizenmehl entsprechen ca. 75 Gramm Kichererbsenmehl. Alternativ ersetzt du bei deinem Rezept nur einen Teil des Mehls durch Kichererbsenmehl. 

Hier kommen ein paar Rezeptideen mit Kichererbsenmehl:

  • Glutenfreies Brot: mit einer Mischung aus Maismehl und Kichererbsenmehl
  • Glutenfreier Kuchen
  • Kichererbsen-Tofu
  • Pikante Muffins
  • Vegane Bratlinge, Frikadellen, Pfannkuchen etc.

Du kannst Kichererbsenmehl außerdem als perfektes Bindemittel und als Eier-Ersatz nutzen. Um ein Ei zu ersetzen, vermengst du lediglich einen gehäuften Esslöffel Mehl mit zwei Esslöffel Wasser.

Möchtest du dein eigenes Kichererbsenmehl herstellen, benötigst du lediglich getrocknete Kichererbsen und einen leistungsstarken Mixer. Damit mahlst du die Kichererbsen bei höchster Stufe. Nach ca. einer halben bis einer Minute erhältst du ein feines Mehl.

Auch hier gilt: Bitte nicht roh verzehren! Verwende es zum Backen oder sorge beim Kochen für ausreichend Garzeit!

Wir - von Bio-Vegan-Bestellen - setzen uns für Klimaschutz und nachhaltige Landwirtschaft ein. Daher bieten wir dir die Möglichkeit, Feinkost und Lebensmittel aus biologischer und möglichst regionaler Landwirtschaft zu bestellen. Neben unseren Kichererbsen aus Österreich findest du weitere Hülsenfrüchte oder auch Olivenöl als Direktimport von der Ölmühle aus Griechenland. Viel Freude beim Stöbern und Ausprobieren der Rezepte!

Jetzt-Oliven-l-bestellen-und-den-biozyklisch-veganen-Anbau-f-rdern

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
 Bio-vegane Kichererbsen genussfertig im Glas aus Österreich (Europa) 235 g aus biologischer Landwirtschaft
BIO Kichererbsen braun genussfertig im Glas 235...
Inhalt 0.235 Kilogramm (8,47 € * / 1 Kilogramm)
1,99 € * 2,99 € *
Grüne BIO-Linsen getrocknet 2500 g aus Deutschland Hülsenfrüchte - biologische Landwirtschaft
Grüne BIO-Linsen getrocknet 2500 g aus Deutschland
Inhalt 2.5 Kilogramm (7,20 € * / 1 Kilogramm)
17,99 € * 24,99 € *
(Sale MHD 07/22) BIO Borlotto Cranberry Bohnen trocken biozyklisch-vegan 500g
(Sale MHD 07/22) BIO Borlotto Cranberry Bohnen...
Inhalt 0.5 Kilogramm (9,98 € * / 1 Kilogramm)
4,99 € * 6,19 € *
(Sale MHD 08/22) BIO Pinto Bohnen trocken biozyklisch-vegan 500g
(Sale MHD 08/22) BIO Pinto Bohnen trocken...
Inhalt 0.5 Kilogramm (9,98 € * / 1 Kilogramm)
4,99 € * 6,19 € *
BIO Rote Kidney Bohnen trocken biozyklisch-vegan 500g
BIO Rote Kidney Bohnen trocken...
Inhalt 0.5 Kilogramm (12,38 € * / 1 Kilogramm)
6,19 € *
 Bio-vegane Schwarze Bohnen aus Ungarn trocken biozyklisch-vegan 500g
BIO Schwarze Bohnen trocken biozyklisch-vegan 500g
Inhalt 0.5 Kilogramm (10,58 € * / 1 Kilogramm)
5,29 € * 6,19 € *