Das Olivenöl

Auf einen Blick; Das macht unser biozyklisches Olivenöl von Stylianós & Efthymía Kotrótsis so besonders:

  • Erste Güteklasse, extra nativ und kaltgepresst (ausschließlich im mechanischen Verfahren gewonnen)
  • Einzelerzeugerabfüllung
  • Nur aus Koroneiki Oliven (sortenrein): mild, mittelfruchtig, leicht bitter & scharf im Geschmack
  • Rohkost - unter 28°C gepresst
  • Eigene Olivenpresse und Abfüllanlage vor Ort
  • Faire Preise für den Erzeuger durch direkten Handel
  • Förderung der Artenvielfalt und minimale Bodenbearbeitung
  • Pressrückstände (Olivenkerne, Blätter, …) werden wieder als Kompost ausgebracht
  • Kreislaufwirtschaft und Aufbau von humusreichen Böden
  • Kein Einsatz von Mist und anderen Betriebsmitteln tierischer Herkunft wie Hornspäne, Blut- und Knochenmehle
  • Keine Tierhaltung zu kommerziellen Zwecken

Den besonderen Geschmack belegen auch mehrere hohe Platzierungen beim Olive Oil Award der BioFach, bei dem Besucher und eine Fachjury jährlich mehr als 70 verschiedene Bio-Olivenöle testen und beurteilen.

2019-04-20-15-16-25-K-900

Im Detail: Warum unser biozyklisches Olivenöl Charakter hat

Wenn man der Werbung glaubt, ist jedes Olivenöl ein ganz besonderes. Das für 3,99 € pro Liter im Discounter, das für 45 € pro Liter im Feinkost-Onlineshop und das für 15 € den Liter auf dem Wochenmarkt. Für den Verbraucher sind diese Preisunterschiede kaum nachzuvollziehen, viele denken, dass teuer gleich gut sein muss. Das ist ein Grund, warum Olivenöl zu einem der meist gepanschten Lebensmittel der Welt gehört. Fast jedes Olivenöl trägt das Siegel “extra nativ” - dabei wird bei weitem nicht so viel extra natives Olivenöl produziert, wie verkauft wird. Hinzu kommt, dass eine unglaubliche Anzahl an Tonnen Olivenöl aus Drittländern nach Italien importiert wird, um dieses dann umzuetikettieren, mit anderen Olivenölen zu vermischen und anschließend als italienisches zu verkaufen. Kein Wunder bei solchen Preisunterschieden!

Und nicht zu vergessen ist, dass die meisten Verbraucher ein Olivenöl ohne Charakter wünschen. Immer mit gleichem Geschmack, kaum Aroma, auf keinen Fall Bitterkeit oder Schärfe. Und so werden die Aromen der Öle von den großen Marken “raffiniert”, “desodoriert” und durch Mischungen gleichgemacht, um die immer gleichen Olivenöle ohne Charakter zu produzieren …

Wir stehen dazu - unser Olivenöl hat Charakter.

Und darauf sind wir stolz!

Wir freuen uns, Ihnen an dieser Stelle ausführlich erklären zu können, warum unser biozyklisch-veganes Olivenöl etwas wirklich besonderes ist - tierethisch, im Anbau, für unser Klima, in der Transparenz, im Bezug auf die Fairness und natürlich auch im Geschmack!

Stylianós und Efthymía Kotrótsis sind Mitglied im Panhellenischen Bio-Betriebsnetz BIOCYCLIC VEGAN NETWORK und haben ihr Olivenöl unter Einhaltung der besonders strengen Biozyklischen Standards erzeugt. Darüber hinaus werden über die EU-Bio-Kontrolle die Olivenhaine, die Ölpresse und die Abfüllanlage von der deutschen Kontrollstelle CERES gemäß den Biozyklischen und Naturland-Richtlinien kontrolliert.

Klimafreundliche Landwirtschaft - ja natürlich!

Produktion und Verarbeitung von biozyklischem Olivenöl unterliegen besonderen Auflagen. So werden in den Olivenhainen gezielte Maßnahmen zur Erhaltung der Artenvielfalt getroffen und das Anbauverfahren zielt ganz bewusst auf die Reaktivierung des Bodenlebens und der Selbstheilungskräfte der Natur ab. In der Praxis sieht das beispielsweise so aus, dass verschiedene Baumarten angepflanzt werden und eine schonende Bodenbearbeitung praktiziert wird, die erst nach dem Aussamen der unter und zwischen den Bäumen wachsenden Wild- und Heilkräuter erfolgt, denn auch diese tragen ihren Teil zum Aroma des Olivenöls bei.

Biozyklisch erzeugtes Olivenöl wird immer nur als „Single-Farm-Product“ abgefüllt (Einzelbetriebsabfüllung), d.h. es gelangt nicht zusammen mit Chargen anderer Erzeuger auf den Markt. So bleibt die unverwechselbare Individualität des Olivenhains erhalten, welche entsprechend auch im Geschmack des daraus gewonnenen Olivenöls zum Ausdruck kommt.

Olivenbaeume-Griechenland-mit-Oliventresterkompost-K-640

Der authentische Geschmack Griechenlands

Die Authentizität des biozyklischen Olivenöls „Biokyklos Kalamata“ wird aber auch dadurch unterstrichen, dass der gesamte Herstellungsprozess vom Anbau bis zur Abfüllung in einer Hand liegt. Stelios und Efi sind nicht nur Bio-Bauern, sondern betreiben außerdem eine eigene Ölmühle, in der sich auch die Abfüllanlage befindet. Das Öl verlässt somit das Dorf Koryfasio in Messinia erst, wenn es sich bereits in der Flasche befindet. Es wird dadurch zu keinem Zeitpunkt Fremdeinflüssen durch Transportbehälter, Schläuche, Pumpen oder Ähnlichem ausgesetzt, wie es der Fall wäre, wenn die Produktion und Verarbeitung an verschiedenen Orten stattfinden würden. Die schonende Pressung, bei der die Maische sowie das frisch gewonnene Olivenöl zu keinem Zeitpunkt Temperaturen über 28°C ausgesetzt wird, garantiert den vollen Erhalt sämtlicher Inhaltsstoffe sowie des ursprünglichen Fettsäuremusters, das ausschlaggebend für Geschmack und Haltbarkeit des Öls ist.

Ein weiterer Bestandteil des biozyklischen Anbauverfahrens ist die Tatsache, dass der bei der Ölpressung entstehende Oliventrester zusammen mit Olivenblättern und –zweigen zu Kompost verarbeitet wird, der nach entsprechender Reifung wiederum auf die Olivenhaine ausgebracht wird. So schließt sich ein Nährstoffkreislauf, der die Vitalkraft des Olivenbaums dem Bodenleben zurückgibt. Dadurch werden wertvolle geschmacks-bestimmende Substanzen dem Wurzelsystem des Baumes unmittelbar zur Verfügung gestellt.

Die Olivenhaine von Stelios und Efi Kotrótsis liegen weitab von Fernstraßen oder Industrieansiedlungen westlich von Kalamata in der Nähe von Pylos im Südwesten der Peloponnes. Das Dorf Koryfasio mit seinen sanften Hügeln liegt leicht erhöht und bietet einen überwältigenden Blick auf das Ionische Meer. Kein Wunder, dass Familie Kotrótsis auch gerne Gäste empfängt, die umgeben von Olivenhainen ihren Urlaub an den nahegelegenen Sandstränden mit ihrem kristallklaren Wasser verbringen.

Bei der Gegend handelt es sich um uraltes Kulturland. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Überreste des Palastes von König Nestor aus mykenischer Zeit, der bereits in der Ilias von Homer ausführlich erwähnt wird. So kann man in den Olivenhainen von Stelios und Efi mitunter auch auf Olivenbäume treffen, deren Wurzelstock mehrere Tausend Jahre alt ist.

2018-11-23-21-05-18-K-640HdsMhAaQsGhPk

2016-10-16-23-17-21-K-640xFmc5LYUC8PnB

So schmeckt unser biozyklisch-veganes Koroneiki-Olivenöl:

mild - mittelfruchtig – leicht bitter und scharf im Nachgang

Warum das kein Widerspruch ist?

Ein gutes Olivenöl sollte nach Oliven schmecken. Und die schmecken bitter. Die Aromen des biozyklisch-veganen Olivenöls aus Koroneiki Oliven erinnern dabei an grünes Gras, grüne Bananen und Mandeln. Nehmen Sie einen kleinen Schluck in den Mund und ziehen Sie etwas Luft ein, dann entfaltet sich das ganze Aroma - intensiv. Kurz und bündig: Es schmeckt fantastisch! Mir zumindest. Denn am Ende zählt nicht, ob es Preise gewonnen hat oder dem Verkäufer mundet. Es muss Ihnen schmecken. Es muss Ihnen das Gefühl geben, mehr davon zu wollen. Jeden Tag. Es muss Sie mit der Olivenöl-Leidenschaft anstecken.

Da gibt es nur eines: probieren!

Dafür eignet sich unser Olivenöl:

- Für Rohkost, Salate, Tomate & (veganen) Mozzarella

- Mit Hummus und Brot als leckere und gesunde Mahlzeit

- Zum Dünsten von Gemüse bei niedrigen Temperaturen

- Zu Gemüsepfannen (Olivenöl erst nach dem Kochen hinzufügen)

Olivenöl kann zwar zum Braten verwendet werden, es verliert dabei aber sein Aroma. Das wäre doch sehr schade und eine ziemliche Verschwendung!

>> Jetzt biozyklisch-veganes Olivenöl bestellen!

Die Fakten aus dem Labor

Biozyklisches Olivenöl - Extra Nativ - Kalamata

Erntejahr 2018 / 2019 - Erzeuger: Stylianos F. Kotrotsis

Kontrolle und Zertifizierung: DIO (GR-BIO-01) - 23361040088 / EL 40 250 / CERES - ISO 22000:2005

CY-BIO-02 / CY-02-0193

CERES gem. Biozyklischen Standards

NATURLAND gem. Naturland Richtlinien

Nährwert durchschnittlich je 100ml:

Energie - 3.689 kJ / 861 kcal

Säuregehalt - 0-0,5 %

Eiweiß - 0,0 g

Kohlenhydrate - 0,2 g

darunter Zucker - 0,0 g

Fett - 92,8 g

davon gesättigte Fettsäuren - 16.6 g

davon einfach ungestättigte Fettsäuren - 16,6 g

davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren - 6,3 g

Ballaststoffe - 0,0 g

Kochsalz - 0,0 g

Peroxide - <14mEq02 /Kgr

K232 - max 2,20

K270 - max 0,20

Vitamine durschnittlich je 100 mg:

Vitamin A - 157 μg

darunter Retinol - 120 μg

Vitamin E - 12.077 μg

Vitamin K - 50 μg

Beta-Karotin - 220 μg

Kühl und dunkel aufbewahren.