Letzter Versandtag vor Weihnachten: 20.12.2020.
Kein Versand vom 21.12.-06.01.2021 (Betriebsurlaub). Bestellungen aus dieser Zeit werden anschließend versandt.
Bestellungen, die bis zum 16. Dezember (23:59) Uhr bezahlt sind, werden noch bis Weihnachten ausgeliefert.

Wir haben unseren Shop geschlossen und leiten dich auf einen unserer Partner weiter.
Vielen Dank für deine Treue!

Olivenpaste selber machen & die besten Rezepte

Du liebst den charakteristischen Geschmack von Oliven und suchst nach einem Rezept für eine frisch-fruchtige Olivenpaste? Wir sagen dir, was du dazu brauchst und stellen dir ein tolles Rezept für eine schwarze Olivenpaste vor. Außerdem haben wir noch einige tolle Tipps für dich, wozu Olivenpaste passt. 

Wusstest du, dass Tapenade und Olivenpaste nicht dasselbe sind? Welchen Unterschied es gibt, erfährst du ebenfalls in diesem Beitrag.

*Partnerlink: Wenn du über einen so markierten Link Produkte bestellst, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für dich ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten!

Falls du einmal keine Lust oder Zeit zum Selbermachen hast und trotzdem nicht auf Spitzenaroma verzichten möchtest: In unserem Partnershop findest du unter anderem Bio Kalamon-Oliven aus Delphi*.

Neugierig? Na dann - viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!

Inhalte des Beitrags:

Einfach und schnell: ein feines Rezept für Olivenpaste

Was genau gehört in eine leckere Olivenpaste? Wie bei allem sind auch hier die Geschmäcker verschieden. Doch mit diesem Grundrezept gelingt dir einfach und schnell eine wohlschmeckende Olivenpaste:

Die entsteinten Oliven zusammen mit etwas Olivenöl in einen hohen Mixbecher füllen und fein pürieren. Danach mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken und in ein Glas bzw. Gläser abfüllen. Mit etwas Olivenöl bedecken und gut verschließen - Fertig!

Für deinen individuellen Geschmack kannst du natürlich auch grüne Oliven verwenden bzw. die Olivenpaste mit frischen Gewürzen verfeinern. Probier gern mal grob gehackten Rosmarin. Auch Basilikum, Oregano, Petersilie oder Thymian bringen Abwechslung in deine Olivenpaste. Mit etwas Essig oder einer fein gewürfelten Knoblauchzehe rundest du das Aroma zusätzlich ab. 

Frischkäse, Walnüsse oder Mandeln können ebenfalls für Abwechslung in deiner Olivenpaste sorgen. Mit einer feinen Oliven-Mandel-Paste schmecken nicht nur Spaghetti hervorragend. Sie verfeinert auch eine Minestrone oder eignet sich als Dip zu Kartoffeln - oder einfach nur zu Brot. Hier kommt das Rezept (für 2 Personen):

  • 100 g entsteinte Oliven
  • 25 ml Olivenöl
  • 80 g Mandeln, gehäutet

Die Oliven mit Wasser abspülen und anschließend mit dem Olivenöl zu feinem Püree verarbeiten. Danach die Mandeln klein hacken und mit der Olivenpaste gut vermischen.

Gut verschlossen sowie kühl und dunkel lagern: So wirst du einige Monate Freude an deiner Olivenpaste haben. Wenn sie einmal geöffnet wurde, kannst du sie immer noch einige Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Achte jedoch darauf, dass die Paste immer mit Olivenöl bedeckt ist! Und wenn du doch einmal zu viel von deiner Lieblings-Olivenpaste hergestellt hast, kannst du sie für noch längere Haltbarkeit auch gut einfrieren.

Olivenpaste aus schwarzen Oliven 
Für deine selbst gemachte Olivenpaste empfehlen wir, qualitativ hochwertige und ungefärbte Oliven zu kaufen, die möglichst wenig behandelt wurden. So wie die Bio Kalamon Oliven in unserem Partnershop*

Diese mandelförmigen Kalamon Bio-Oliven sind sonnenverwöhnt und überzeugen mit ihrem Spitzenaroma. Darüber hinaus punkten sie mit wunderbaren Inhaltsstoffen. Sie sorgen für den fantastischen Geschmack deiner Olivenpaste. Die Bio Kalamon Oliven* sind jedoch genauso super lecker im Salat, zu Nudeln oder einfach nur so - als Snack.

Falls du nun Lust auf weitere hervorragende vegane Rezepte hast, kannst du sie dir in unserem Blogbeitrag zu veganen Antipasti holen.

Keine Lust auf selber machen? Du kannst Olivenpaste auch fertig kaufen

In unseren Partnershops findest du die beliebtesten Olivenpasten. Willst du wissen, was diese Olivenpasten so lecker macht? Sie bestehten aus aromatischen, voll ausgereiften Oliven - natürlich ungeschwärzt! Pur schmecken sie von mild bis aromatisch, leicht nussig bis intensiv nach Kräutern, manchmal auch etwas salzig. Mit etwas Olivenöl, Meersalz und Essig verfeinert, entsteht diese super leckere Creme.

Wir empfehlen dir diese Olivenpasten - natürlich alle in Bio-Qualität!

KoRo Bio Oliven Aufstrich*

Rapunzel Crema di Oliva (Oliven Würzpaste)*

Mani Bläuel Kalamata Olivenpaste*

Olivenpaste - Verwendung

Die meisten verwenden Olivenpaste als Brotaufstrich. Kein Wunder - schmeckt sie doch auf frisch gebackenem Brot besonders gut. Ob Baguette, Ciabatta, Fladenbrot oder Pide: Du kannst sie mit jeder Sorte Brot kombinieren. 

Wir lieben Bruschetta mit Olivenpaste und noch ein Tipp für dich: Brot in Olivenöl rösten, mit einer halben, fein gehackten Knoblauchzehe bestreichen und mit deiner Olivenpaste toppen - lecker!

 Bio Olivenpaste aus schwarzen Oliven / Kalamon kaufen (Griechenland)

Neben der Verwendung als Brotaufstrich wird Olivenpaste auch gern zum Verfeinern verwendet:

  • Für Eintöpfe und Suppen
  • Für Gemüse - und weitere vegetarische Gerichte
  • Für Pasta-Soßen
  • Für Pizza und zahlreiche weitere italienische Gerichte
  • Für Salat-Soßen und Vinaigretten

Das frisch-fruchtige Aroma der Olivenpaste rundet so manche deftige Speise ab. Du kannst deine Olivenpaste natürlich auch nur als Dip genießen, z. B. zu Gemüsesticks. Wir lieben Blätterteigschnecken mit Olivenpaste sowie Olivenpaste mit Pasta und Brot frisch aus dem Backofen - hmm lecker!

Olivenpaste vs. Tapenade: Der Unterschied

 Olivenpaste aus grünen Oliven - Rezepte & mehr
Was ist Tapenade? Wer davon spricht, meint in der Regel ebenfalls eine Olivenpaste. Anders als bei der klassischen Olivenpaste gehören jedoch neben Oliven auch Anchovis (Sardellen) und Kapern in eine Tapenade. Es gibt für die Tapenade unterschiedliche Rezepte, die ältesten stammen aus dem ersten Jahrhundert! So kann sie mit Knoblauch oder Zitrone sowie weiteren Gewürzen hergestellt sein und wird gern als Brotaufstrich oder Dip verwendet.

Im Gegensatz zur Tapenade bestehen die Olivenpasten unserer Partnershops* meist nur aus Oliven, Olivenöl, Meersalz und Essig. Also nix mit Fisch oder Kapern! Eigentlich einfach nur ganz viel Olive - und damit eben auch für Vegetarier und Veganer gut geeignet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
750 ml Bio-Olivenöl Ernte 2020/2021 biozyklisch-vegan Griechenland Glasflasche Kotrotsis
750 ml Glasflasche Bio-Olivenöl nativ extra...
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € * 17,30 € *
 3 Liter Olivenöl biozyklisch-vegan, aus Griechenland (Kanister) Koroneiki-Oliven, Ernte 2021/2022
3 Liter Bio-Olivenöl nativ extra Ernte...
Inhalt 3 Liter (13,33 € * / 1 Liter)
39,99 € * 43,99 € *
380 g Biozyklische Kalamon Bio-Oliven im Glas (mit Stein) eingelegt kaufen
380 g biozyklische Kalamon Bio-Oliven im Glas...
Inhalt 0.38 Kilogramm (18,42 € * / 1 Kilogramm)
7,00 € * 8,00 € *
125 g Glas Olivenpaste aus biozyklisch-veganem Anbau, Griechenland, jetzt kaufen
190 g biozyklische PREMIUM Bio-Olivenpaste aus...
Inhalt 0.19 Kilogramm (31,53 € * / 1 Kilogramm)
5,99 € * 8,25 € *
750 ml Bio Olivenöl extra nativ bio-vegan aus Griechenland, Patrini / Patras kaufen
Mildes Bio-Olivenöl "ELIKI" 750 ml extra nativ,...
Inhalt 0.75 Liter (13,32 € * / 1 Liter)
9,99 € * 15,00 € *