Die Hojiblanca Olive im Kurzporträt

 

Steckbrief: Hojiblanca Olive

  • Anbaugebiet: Cordoba, Malaga, Granada, Sevilla
  • Haupt-Verwendung: Olivenöl und Tafeloliven
  • Geschmack: süß, leicht bitter und pikant, mit Kräuternoten
  • Eignet sich besonders: für Salate, Schmorgerichte, Fleisch- und Fischmarinaden, zur Garnierung kalter Speisen

*Partnerlink: Wenn Du über einen so markierten Link Produkte bestellst, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für Dich ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten!

Auch diese Olivensorte Spaniens wird gern als Alleskönner für Olivenöl und als Tafelolive verwendet. Die Hojiblanca Olive ist eine grüne Frucht mit grünem Fruchtfleisch, die vor allem in Cordoba, Malaga, Granada und Sevilla angebaut wird. Man erkennt diese spanische Olivensorte gut an den weißen Unterseiten der Olivenblätter, was ihr schließlich auch den Namen „Hojiblanca“ (weißes Blatt) verliehen hat.

Geschmacklich zeichnet sich die Hojiblanca Olivensorte durch süße und leicht bittere Noten mit einer finalen Schärfe aus. Ihr Aroma erinnert an Kräuter, Artischocken und frisch geschnittenem Gras. Diese Olivensorte Spaniens eignet sich hervorragend für die Zubereitung von Salaten, Schmorgerichten, Fleisch- und Fischmarinaden sowie zur Garnierung kalter Speisen.

Wenn du auf der Suche nach Hojiblanca Olivenöl bist, dann schau in unseren Partnershops vorbei, zum Beispiel für das Rincon de la Subbetica – Testsieger des Feinschmecker Olio Awards 2022* oder das O-Med Bio natives Olivenöl extra* sowie in unserem Anbieter- und Produktverzeichnis!

Du möchtest mehr über Oliven und Olivenöl erfahren? Hier sind einige unserer beliebtesten Beiträge:

22-K-700

6-K-700

4-K-700

7-K-700

21-K-700

23-K-700

24-K-700

25-K-700

 

Die Frantoio Olive im Kurzporträt

 

Steckbrief: Frantoio Olive

  • Anbaugebiet: Toskana
  • Haupt-Verwendung: Olivenöl
  • Geschmack: fruchtig, weich, leicht bitter und scharf
  • Eignet sich besonders: für Salate, Kartoffel- und Pastagerichte, (gedünsteter und marinierter) Fisch, Grillgemüse, Wildschweingerichte

*Partnerlink: Wenn du über einen so markierten Link Produkte bestellst, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für dich ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten!

Die Frantoio Olivensorte stammt aus der Toskana, wo sie unter milden Temperaturen am besten gedeiht, aber auch bei extremen Temperaturschwankungen (Hitze wie Kälte) eine relativ große Widerstandskraft zeigt. Mit durchschnittlichen 23-28 % hat diese Olivensorte eine hohe Ölausbeute, was sie für den Verkauf von Olivenöl sehr beliebt macht.

Das Olivenöl von grüner Färbung mit goldgelben Reflexen ist geprägt von einem mittleren bis intensiven Fruchtaroma mit Nuancen von frischem Gras, Artischocken und grünen Mandeln. Am Gaumen ist es weich und samtig, aber auch leicht würzig. Im Abgang lässt sich eine deutliche, aber angenehme Bitterkeit und Schärfe schmecken.

Das Frantoio Olivenöl ist ideal für den Rohverzehr, zum Beispiel zum Anrichten von Salaten, Kartoffel- und Pastagerichten. Es schmeckt ebenfalls gut zu gedünstetem oder mariniertem Fisch, zu gegrilltem Gemüse und Wildschweingerichten.

Wenn du auf der Suche nach Frantoio Olivenöl bist, dann schau in unseren Partnershops vorbei, zum Beispiel für das Frantoio Bio Olivenöl aus Kalabrien “Tenute Librandi”* sowie in unserem Anbieter- und Produktverzeichnis!

Du möchtest mehr über Oliven und Olivenöl erfahren? Hier sind einige unserer beliebtesten Beiträge:

22-K-700

6-K-700

4-K-700

7-K-700

21-K-700

23-K-700

24-K-700

25-K-700

 

Die Biancolilla Olive im Kurzporträt

 

Steckbrief: Biancolilla Olive

  • Anbaugebiet: Sizilien
  • Haupt-Verwendung: Olivenöl
  • Geschmack: mild, aromatisch, leicht würzig
  • Eignet sich besonders: zum Verfeinern von Fisch- und Gemüsegerichten sowie Desserts

*Partnerlink: Wenn Du über einen so markierten Link Produkte bestellst, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für Dich ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten!

Die Biancolilla ist eine der ältesten Olivensorten Italiens, die auf ganz Sizilien, hauptsächlich aber im Westen der Insel, verbreitet ist. Sie ist auch unter anderen Namen bekannt, zum Beispiel: Bianca, Bianchetto, Jancuzza, Marmorina, Pruscarina oder Siracusana – um nur einige zu nennen.
Die Bäume dieser Olivensorte wirken mit ihrem großen Stamm und ihrer sehr breiten Krone fast schon majestätisch. Sie sind sehr produktiv und weisen eine bemerkenswerte Widerstandsfähigkeit auf, mit der sie auch in Höhenlagen, auf trockenen Böden und bei Kälte gut gedeihen können. Und zwar aufgrund ihrer Fähigkeit, tiefe Wurzeln zu schlagen, um an Wasserquellen zu gelangen. Die Biancolilla Früchte sind eher klein und wiegen maximal 4 Gramm, weshalb sie nicht als Tafeloliven geeignet sind. Ihre Form ist elliptisch und spitz zulaufend.

Das aus Biancolilla gewonnene Olivenöl zeichnet sich durch einen milden, leicht würzigen und sehr aromatischen Fruchtgeschmack aus, in dem sich Aromen von Mandeln, Tomaten, Artischocken und frischem Gras finden. Die Biancolilla wird sowohl als sortenreines Olivenöl als auch gern in Mischungen verwendet, um den Geschmack anderer Ölsorten zu harmonisieren. In der Küche eignet sich dieses Olivenöl hervorragend zum Verfeinern von Fisch- und Gemüsegerichten. Da es ein optimaler Ersatz für Butter oder Samenöl ist, kann es gut auch in Desserts verwendet werden.

Wenn du auf der Suche nach Biancolilla Olivenöl bist, dann schau in unseren Partnershops vorbei, zum Beispiel für das Bio Olivenöl extra vergine Biancolilla – Santa Venera Besi* sowie in unserem Anbieter- und Produktverzeichnis!

Du möchtest mehr über Oliven und Olivenöl erfahren? Hier sind einige unserer beliebtesten Beiträge:

22-K-700

6-K-700

4-K-700

7-K-700

21-K-700

23-K-700

24-K-700

25-K-700

 

Die Leccino Olive im Kurzporträt

 

Steckbrief: Leccino Olive

  • Anbaugebiet: Toskana, Umbrien, Apulien
  • Haupt-Verwendung: Olivenöl und Tafeloliven
  • Geschmack: delikat, fruchtig, weich, ausgewogen
  • Eignet sich besonders: zum Verfeinern von gefüllten Artischocken, Tomaten, Bruschetta, gegrilltem Gemüse, delikaten Fisch- und Fleischgerichten, Babynahrung

*Partnerlink: Wenn du über einen so markierten Link Produkte bestellst, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für dich ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten!

Die Leccino ist eine der bekanntesten und verbreitetsten Olivensorten Italiens. Ihren Ursprung hat sie in der Toskana, wo sie in der mittelalterlichen Literatur erstmals Erwähnung findet, und auch heute sind dort die meisten Leccino Bäume zu finden. Inzwischen aber hat sich die beliebte Sorte auch in Nord- und Mittelitalien bis hin ins südliche Apulien ausgebreitet. Ihre flächendeckende Verbreitung ist der hohen Anpassungsfähigkeit dieser Olivensorte zu verdanken. Sie ist sehr widerstandsfähig gegen klimatische Widrigkeiten wie auch gegen Baumkrankheiten. Sie mag die meisten Böden und gedeiht auch bei kühleren Temperaturen im Hügel- und Bergland gut. Mit durchschnittlichen 18 bis 22 Prozent Ölertrag hat sie eine mittlere bis hohe Ausbeute bei einer vorwiegend reichlichen und konstanten Produktion.

Leccino-Oliven zeichnen sich durch einen fruchtigen Geschmack mit Aromanoten von Artischocke, Mandeln und grünem Gras aus. Das gelbe bis grünstichige Olivenöl ist ausgesprochen delikat, weich und ausgewogen und hat nur eine leichte Bitterkeit / Schärfe, was auf den eher mittleren Polyphenolgehalt zurückzuführen ist.

Leccino Oliven(öle) eignen sich für den rohen wie auch gekochten Verzehr. Sie schmecken besonders gut zu gefüllten Artischocken, aber auch zu Tomaten, Bruschetta und gegrilltem Gemüse. Aufgrund des feinen, unaufdringlichen Geschmacks eignet es sich gut für delikate Gerichte wie gebackener Fisch und gegrilltes weißes Fleisch. Auch für Babynahrung wird es gern verwendet.

Wenn du auf der Suche nach Leccino Olivenöl bist, dann schau in unseren Partnershops vorbei, zum Beispiel für einen Blend aus den Olivensorten Leccino, Frantoio und Peranzana “Terra Francescane – Natives Bio Olivenöl Extra aus Umbrien”* sowie in unserem Anbieter- und Produktverzeichnis!

essig-oel.de

Du möchtest mehr über Oliven und Olivenöl erfahren? Hier sind einige unserer beliebtesten Beiträge:

22-K-700

6-K-700

4-K-700

7-K-700

21-K-700

23-K-700

24-K-700

25-K-700

 

Anbieterverzeichnis: Sortenreines Picual Bio-Olivenöl von Delidía

 

Über den Onlineshop Delidía, mit sortenreinem Picual Bio-Olivenöl aus Spanien

Im Onlineshop von Delidía finden sich drei verschiedene sortenreine Picual Bio-Olivenöle aus Spanien, welche direkt vom Bio Olivenbauer Enrique bezogen werden. Als Olivenöl-Produzent in der 8. Generation, mit eigener Ölmühle und über 40 Jahren Erfahrung, weiß Enrique, wie man ein hochwertiges Bio Olivenöl produziert – fernab des Mischmaschs im Supermarkt!

Das Besondere an den Bio Olivenölen von Delidía ist:

Zur Herstellung verwendet der Olivenölbauer Enrique ausschließlich sein selbst angebauten Picual-Oliven. Enrique presst die Oliven in seiner eigenen Ölmühle, eine Besonderheit, weil Ölmühlen in der Anschaffung teuer sind. Aber nur so kann er seinen hohen Ansprüchen genügen, weil es nur so verlässlich möglich ist, dass zwischen Ernte und Presse in der Regel nicht mehr als 3 Stunden vergehen. Warum das nicht nur besonders, sondern besonders wichtig ist? Jede Verletzung der Olive führt zu einer Oxidation. Jede Oxidation führt zu Fehlern in Geruch und Geschmack. Mit der fincaeigenen Ölmühle erreicht er eine möglichst kurze Oxidationszeit, die geringste Oxidation und so ein sehr hochwertiges Olivenöl der Güteklasse „Nativ Extra“.

Sortenreines, Picual Bio-Olivenöl aus Spanien – Direktimport vom Erzeuger Enrique aus der Provinz Jaén in Andalusien

Sortenreines Picual Jahrgangsolivenöl: Auslese 1. Erntetag. Enrique, der Olivenbauer des Bio-Olivenöls von Delidía, hat die besten Oliven des ersten Erntetags ausgewählt, um die authentischsten Olivenaromen einzufangen. Beim Öffnen der Flasche strömt dir dieser Duft entgegen: Intensiv fruchtig nach grünen Oliven, mit einem Hauch von grüner Tomate, Artischocke, grüner Banane und frisch geschnittenem Gras. Im Mund fängt es sanft an und nach und nach nimmt seine Intensität zu, gefolgt von einem bitteren und würzigen Nachgeschmack von mittlerer bis hoher Intensität, voll grüner Frucht. Es ist der Duft des ersten Erntetags.

Das mittelfruchtige Medio schmeckt fruchtig und aromatisch. Es passt gut zu leichten Speisen, als Salatdressing und als Öl für den Luxus im Alltag.

Intenso, das intensiv fruchtige Olivenöl, passt in Kombination mit anderen kräftigen Zutaten wie Oliven oder Knoblauch. Dieses Olivenöl ist ideal zu frischem Brot, damit das Aroma der fruchtig-scharfe Noten voll zur Geltung kommen.

Alle drei Olivenöle werden in Enriques eigener Ölmühle gewonnen und sind Jahrgangsolivenöle. Geerntet wird von Oktober bis Anfang November.

Die Vielfalt der Olivenöle ist, je nach Olivenöl, für fast jedes Food Pairing geeignet, zum Beispiel für Salate und Dressings, aromatische Suppen wie Gazpacho, pur oder mit Salz auf Brot oder als Ergänzung zu kräftigen Geschmacksnoten von Zwiebeln oder Knoblauch.

Über uns – Delidía Onlineshop

Ob spanisches Olivenöl, italienischer Balsamico oder französisches Fleur de Sel – mit den besten Produkten kann Genuss auch im Alltag ganz einfach sein. Das Ziel bei Delidía ist deshalb immer, diese ganz besonderen Produkte zu finden und nach Deutschland zu bringen. Bei der Reise durch Andalusien hat der Olivenbauer Enrique die Gründer von Delidía sofort überzeugt – nicht nur mit seinem außergewöhnlichen Öl, sondern auch mit seiner Geschichte und seiner besonderen Beziehung zu seinem Produkt.

Delidía UG (haftungsbeschränkt)
Kopenhagenerstrasse 15
10437 Berlin

Telefon: +49 30 403611 97
hallo ät delidia.de (bitte ät ersetzen durch @)

» Zur Webseite von Delidía

» Zum Anbieterverzeichnis

 

Die Giaraffa Olive im Kurzporträt

 

Steckbrief: Giarraffa Olive

  • Anbaugebiet: Sizilien
  • Haupt-Verwendung: Olivenöl und Tafeloliven
  • Geschmack: leicht fruchtig und süß, etwas bitter
  • Eignet sich besonders: zum rohen Verzehr in Salaten, auf Brot, für Antipasti

*Partnerlink: Wenn Du über einen so markierten Link Produkte bestellst, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für Dich ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten!

Die sizilianische Giarraffa ist zweifelsohne eine der bekanntesten Allrounder-Olive Italiens, die sowohl für natives Olivenöl extra als auch für Tafeloliven optimal geeignet ist. Die Ursprünge dieser alten Olivensorte gehen bis auf die Sikaner und Elymer zurück, die mehrere Jahrhunderte vor Christi auf Sizilien lebten. Sie wird auch heute noch vor allem in Sizilien angebaut, ist aber auch in anderen Teilen Italiens und sogar im Ausland zu finden.

Besonders alte Giaraffa-Bäume erkennt man oft daran, dass sie mehr als nur einen Stamm haben, was vermutlich auf die Tradition der damaligen Inselbewohner zurückgeht, mehrere Setzlinge einzupflanzen und zusammenzubinden, um stärkere Bäume zu erhalten.
Diese Olivensorte ist vergleichsweise pflegeintensiv, denn sie reagiert empfindlich auf Wassermangel und Kälte, was sie auch anfälliger für Krankheiten und Schädlinge macht.
Es handelt sich um eine früh reifende Olivensorte, die zwischen Ende August und Ende September geerntet wird, und einen durchschnittlichen Ölertrag von 16% liefert, wobei die Produktivität von Jahr zu Jahr sehr schwanken kann. Die Frucht selbst ist sehr groß und schwer (bis zu 15 Gramm) und hat ein sehr gutes Verhältnis von Fruchtfleisch zu Stein, weshalb sie als Tafelolive so beliebt ist.

Im Geschmack ist das aus Giarraffa gewonnene Olivenöl leicht fruchtig und süß mit Nuancen von Mandeln, Artischocken und Tomatenblättern. Im Nachgang ist eine leichte Bitterkeit zu schmecken. Es eignet sich hervorragend für den rohen Verzehr und zur Verfeinerung von Salaten und Antipasti-Teller. Als Tafeloliven zu empfehlen sind sowohl die grünen Früchte der frühen Reifezeit (sehr knackig und voller Fruchtfleisch) als auch die vollreifen schwarzen Früchte, die in Salzlake oder trocken mit Salz zubereitet werden.

Du möchtest mehr über Oliven und Olivenöl erfahren? Hier sind einige unserer beliebtesten Beiträge:

22-K-700

6-K-700

4-K-700

7-K-700

21-K-700

23-K-700

24-K-700

25-K-700

 

Anbieterverzeichnis: Prämiertes Bio-Olivenöl von OlioCru


Prämiertes Bio-Olivenöl von OlioCru

Über den Onlineshop OlioCru, mit Bio-Olivenöl aus Italien

Im Onlineshop finden sich verschiedene Olivenöle aus biologischer und konventioneller Produktion sowie Würzöle, Balsamico, Olivenlikör und weitere italienische Feinkost.

*Partnerlink: Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du über einen so markierten Link Produkte bestellst, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für dich ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten!

Das Besondere an den Produkten von OlioCru ist:

Das Territorium von OlioCRU erstreckt sich über die Moränenhügel von Arco (TN) in Burgnähe, die Gegend von Làghel, die Ortschaft San Martino di Arco und die Hänge des Monte Brione im Gemeindegebiet von Riva del Garda.

Neben dem traditionellen Olivenhain besitzen das Unternehmen auch einen experimentellen Hain, auf dem sie verschiedene italienische Sorten kultivieren, um das Agrarmanagement zu studieren und eine hochpräzise Methodik mit möglichst geringer Umweltbelastung zu entwickeln.

Zusätzlich zu den Oliven aus dem eigenen Anbau wählt OlioCRU viele hochwertige Oliven aus, die ausschließlich aus Italien stammen, um Cuvée aus Nativem Olivenöl Extra mit verschiedenen, für den Gardasee typischen Sorten herzustellen und so die Palette der zu degoutierenden und passenden Produkte zu erweitern.

Hervorzuheben ist auch, dass die entsteinte Olivenpaste, die nach der Extraktion des Öls zurückbleibt, zu Olivenpulver wie auch zu Olivenkernöl und weiteren Produkten verarbeitet wird.

Vom Olivenölführer “Gambero Rosso” preisgekröntes Bio-Olivenöl aus Italien

Das preisgekrönte Bio Olivenöl extra vergine* aus biologisch zertifizierten Oliven wurde vom Gambero Rosso mit der höchsten Bezeichnung, den “3 Blättern” als eines der besten biologischen Olivenöle Italiens ausgezeichnet. Das Olivenöl besteht aus den Sorten Casaliva, Leccino und Frantoio, welche gegen Ende Oktober geerntet und verarbeitet werden.

Dieses harmonische, wenig bitter oder scharfe Olivenöl hat Anklängen von grüner Mandel und Distel, es duftet frisch nach Artischocken und Tomaten. Es passt hervorragend zu Dips, gekochtem Gemüse, frischem Salat und Pizza.

Über uns – OlioCru Onlineshop

Die Mission von OlioCRU geht in der Tat über die Produktion von nativem Olivenöl extra von höchster Qualität hinaus und zielt auf die Umsetzung einer zirkulären, ökologisch nachhaltigen Wirtschaft ab. Die Olive wird in ihrer Gesamtheit betrachtet, indem ihr volles Potenzial ausschöpft und jeder Teil der Frucht für verschiedene Zwecke genutzt wird, von der Realisierung präbiotischer Produkte mit hohem Nähr- und Antioxidationswert bis hin zur Schaffung einer Quelle für brennbare Energiegewinnung. Auf diese Weise wird nichts verschwendet, weder in Bezug auf das Produkt noch auf die Ressourcen.

OLIOCRU S.R.L.

Via Maso Belli 1/B,

38066, Riva del Garda,

Trient, Italien

Telefon: +39 0464 715344

 info@oliocru.it

» OlioCru Bio Olivenöl direkt aus Deutschland bestellen*

» Zur Webseite von OlioCru

» Zum Anbieterverzeichnis

Anbieterverzeichnis: Sortenreines Koroneiki Bio-Olivenöl aus Kalamata (Griechenland) von JC Olivenöl

 

*Partnerlink: Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du über einen so markierten Link Produkte bestellst, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für dich ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten!

Über den Onlineshop von JC Olivenöl mit sortenreinem Koroneiki Bio-Olivenöl aus Kalamata, Griechenland

In seinem Onlineshop vertreibt Claas Wandrey nur ein Bio Olivenöl: Das sortenreine Koroneiki Bio-Olivenöl aus der Olivenregion Kalamata in Griechenland.

banner_728x90_02-K-700

Das Besondere an den Produkten von JC Olivenöl ist:

  • Sortenreines Koroneiki Olivenöl – frisch aus dem aktuellen Erntejahr
  • Aus der Olivenregion Kalamata, mit dem roten P.D.O. Gütesiegel (Geschützte Ursprungsbezeichnung)
  • Vogelfreundlich von Hand bzw. mithilfe von Ernterechen geerntet
  • Von alten Olivenbäumen, die als Lebensraum für viele Tiere dienen
  • Geschmacklich mit Charakter: herb-fruchtig, angenehm bitter und scharf, insgesamt ausgeglichen und für fast jedes Gericht geeignet
  • Geringer Säuregehalt von ca. 0,35 % (Stand 2022)
  • Kalt extrahiert im modernen Extraktionsverfahren unter 27 °C

UTDcDL_8-K-700

Sortenreines, prämiertes Bio-Olivenöl aus Griechenland mit unverwechselbarem Geschmack

Dieses Koroneiki Olivenöl* hat Aromen von Artischocke, Mandel, grüner Tomate, Wildblüten und Kräuternoten. Der ausgewogene herb-fruchtige Geschmack mit wohltuender Schärfe und angenehmen Bitternoten im Abgang sind typisch für die Olivensorte Koroneiki.

Das mehrfach bei der GOOA (Berliner Global Olive Oil Award) preisgekrönte Olivenöl (2021 Bronze, 2022 Silber) wird von den meisten Verbraucher*innen als idealer Allrounder empfunden, denn es punktet mit Charakter, ohne dabei den Geschmack anderer Speisen zu überdecken.

Für diese Qualität selbstverständlich, handelt es sich bei diesem Olivenöl um ein Jahrgangs-Olivenöl*.

Optimal eignet es sich zu gedünstetem Gemüse, zu Wokgerichten, zu Pasta, pur mit Brot oder zu Salaten, Hülsenfrüchten, in Dips oder Dressings … Dank der hohen Hitzebeständigkeit kann es auch wunderbar zum Braten oder Grillen von Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten verwendet werden. Ein echter Alleskönner!

JjHv7JO4-K-700

Nachhaltiger biologisch-ökologischer Anbau, traditionelle Erntemethode per Hand & schonende Kaltextraktion

Das JC Olivenöl stammt aus einer traditionsreichen Oliven-Anbauregion nahe Kalamata im südlichen Griechenland, die das rote P.D.O. Gütesiegel (Geschützte Ursprungsbezeichnung) der Europäischen Union trägt und für Olivenöle bester Qualität international bekannt ist.

Es handelt sich um ein zertifiziertes Bio-Olivenöl* nach der EG-Öko-Verordnung (Kontrollstelle DE-ÖKO-009 in Deutschland) mit traditionellem und nachhaltigem Anbauverfahren. Auf jegliche Pestizide wird verzichtet. Artenvielfalt und natürliche Kreisläufe werden hingegen unterstützt: Beispielsweise wird der beim Herstellungsprozess anfallende Oliventrester zu Kompost verarbeitet und den Olivenhainen als Dünger zurückgegeben.

Die Olivenernte wird auf traditionelle Weise durchgeführt: per Hand bzw. mit Ernterechen, tagsüber und vogelfeundlich. Erst unmittelbar nach dem Ernten erfolgt der jährliche Verschnitt der Bäume. Die Oliven werden dabei im frühen Reifestadium geerntet, wodurch sie einen besonders hohen Gehalt an Polyphenolen und ungesättigten Fettsäuren sowie einen niedrigen Säuregehalt von ca. 0,35 % aufweisen (Stand Ende 2022).

Die Früchte werden schonend handverlesen, gewaschen und sofort weiterverarbeitet, sodass die Oliven keinen Fermentations- und Alterungsprozessen ausgesetzt sind und die höchste Frische bewahrt bleibt.

Das Olivenöl wird im Rahmen eines modernen Kaltextraktionsverfahrens hergestellt: Hierbei überschreitet die Maische sowie das frisch gewonnene Olivenöl zu keinem Zeitpunkt Temperaturen über 27 °C, was den Erhalt des vollen Aromas und aller Inhaltsstoffe sowie des ursprünglichen Fett-/Säuremusters gewährleistet.

tEtat7Io-K-700

Über uns – JC Olivenöl Onlineshop

Vor über zwanzig Jahren ist Claas – selbst passionierter Koch und Lebensmittelfan von Kindheit an – gemeinsam mit Janin quer durch Europa gereist. Eine der Stationen war ein kleines Dorf auf dem Peloponnes, wo sie Janins Mutter besuchten, die sich dort niedergelassen hatte. Das Olivenöl, was sie hier kosteten, hatte sie schlichtweg umgehauen: Ein köstlicher Geschmack, der nichts mit dem zu tun hatte, was sie bisher kannten. Das war die Geburtsstunde von Janins und Claas` Olivenöl.

Da Claas bereits viele Jahre Erfahrung in der Gastrobranche hatte, packte er sein neues Projekt mit vollem Elan an. Mit Erfolg: Entstanden ist ein Unternehmen, das gemeinsam mit Familie und Freunden ein hochwertiges, biologisches natives Olivenöl extra produziert. Die Begeisterung für die Landschaft und die Menschen dieser Bergregion Griechenlands sowie das Anliegen, nachhaltigen Olivenanbau nach regionaler Tradition zu schützen und fortzuführen, sind dabei der Motor von JC Olivenöl.

Inzwischen verkauft JC sein Premium-Olivenöl* in verschiedenen Gebinden – von 500 ml Flaschen bis hin zu 5l Kanistern – über den eigenen Onlineshop an Privatpersonen sowie an Hotels, Restaurants und den Einzelhandel. Im Preis ist es in der Großpackung genauso günstig wie ein Olivenöl im Bio-Supermarkt, in der Qualität – insbesondere im Geschmack – jedoch um Welten besser!

Als absolute Überzeugungstäter und Fans der ersten Stunde des flüssigen Goldes aus Kalamata haben sich JC auf die Fahne geschrieben, den charakteristischen Geschmack der Koroneiki Olive in die Küchen & Herzen von Deutschland zu bringen. Von Anbau und Qualität überzeugt sich Claas mehrfach jährlich persönlich vor Ort. Über die Jahre hat er sich ein umfangreiches Wissen zum Thema Anbau, Ernte und Verarbeitung von Oliven bzw. Olivenöl angeeignet.

9THa0Rhc-K-700

Firma JC Olivenöl
Inhaber Herr Claas Wandrey
Eppendorfer Landstraße 102
20249 Hamburg

Telefon: + 49 (0) 40 47 19 40-30
cw@jc-bio-olivenoel.de

» Zur Webseite von JC Olivenöl*

» Zum Anbieterverzeichnis

f5GBkz-4-K-700

Bilder: Ben Wolf – https://www.benwolf.de/